PERMANENTE LASER-HAARENTFERNUNG

SANFTE, GLATTE HAUT – EINFACH UND SICHER DURCH MODERNE LASERTECHNIK

Eine schöne Haut ohne lästige Behaarung ist der Wunsch vieler Menschen, die sich nicht täglich rasieren möchten. Bisherige Methoden wie Waxing oder Epilieren sind teilweise schmerzhaft und müssen regelmäßig angewendet werden.

Die Laser-Haarentfernung ist die einzige Behandlung, die die strengen Kriterien der permanenten Haarentfernung erfüllt und somit von der amerikanischen Gesundheitsbehörde anerkannt ist. Vielfach werden andere Methoden der Haarentfernung, z.B. IPL, angepriesen, die aber nicht als permanente Haarentfernung anerkannt sind. Die Industrie erfand somit den Begriff “dauerhafte Haarentfernung” und dauerhaft nennt sich alles, was während drei Monaten keine Haare wachsen lässt.

zeitlos schön bietet deswegen nur Haarentfernungen mit dem medizinischen Diodenlaser an, die das Prädikat “definitiv” und “permanent” verdient und dabei eine der effektivsten Methoden ist. Zahlreiche Studien belegen, dass nach mindestens 5 Behandlungen eine langfristige Haarreduktion von bis zu 94% erreicht werden kann, ein Vielfaches gegenüber IPL-Behandlungen. Weiter sind IPL-Behandlungen bei hellen Haaren nicht geeignet. Der neu entwickelte Diodenlaser löst diese Probleme durch den Einsatz modernster Technik.

Unerwünschte Haare können an allen Körperstellen dauerhaft beseitigt werden, egal bei welchem Haut- oder Haartyp (auch blonde oder weiße Haare).

Der Laserstrahl ist ein gebündelter, hochenergetischer Lichtstrahl. Laserstrahlen einer bestimmten Wellenlänge (808 nm) werden ausschließlich für die Verödung der Haarwurzel verwendet. Dabei werden die Haarfollikel gezielt durch kurze Lichtimpulse so koaguliert, dass an diesen Stellen kein Haar mehr nachwächst.

Haarfollikel unterliegen unterschiedlichen Wachstums- und Ruhephasen. Da man nur Haarfollikel während der Wachstumsphase mit dem Laser veröden kann, sind mehrere Laser-Behandlungen im Abstand von mindestens 4 Wochen notwendig. Die Anzahl der Behandlungen ist abhängig von der Haarfollikeldichte und der Beschaffenheit (Farbe und Stärke) des Haares.

HINWEISE ZUR LASER-BEHANDLUNG

Sonnenbaden oder Solariumbesuche sollten jeweils 3 bis 4 Wochen vor Antritt einer Behandlung unterlassen werden.

Während der Behandlungszeit auf Sonnenbaden, Solarium, scharfes Essen, Sauna, Entschlackungsbäder und blutverdünnende Medikamente verzichten.

Nicht ungeschützt in der Sonne aufhalten, sondern mindestens Sonnenschutz LSF 30 oder 50 verwenden.

Vor Antritt der Laser-Behandlungen die zu behandelnden Haare nicht mehr zupfen. 2 bis 3 Tage vor der Behandlung die zu behandelnden Körperstellen rasieren.

Vor einer Behandlung auf Make-up, Creme und Bodylotion verzichten.