ELLISYS – FRAKTIONIERTES RADIOFRQUENZ-MICRONEEDLING

GROSSPORIGE HAUT, KNITTERFALTEN?

Das Schönheitsgeheimnis von Stars wie Angelina Jolie oder Cameron Diaz.

Die neue ELLISYS Micro-Pin-Radiofrequenz-Therapie ist eine innovative, schmerzarme Anti-Aging-Behandlungsmethode,die schonend für eine sichtbar jüngere und straffere Haut sorgt.

Bei der ELLISYS Micro-Pin-Radiofrequenz-Therapie wird das Stamping-Verfahren verwen­det. Ein steriler Behandlungskopf mit 25 bzw. 49 feinen Goldnadeln dringt in Intervallen in die obere Hautschicht ein.

Die Eindringtiefe wird individuell auf Ihre Haut abgestimmt. Durch das Eindringen der Nadeln werden feine Kanäle in der Oberhaut erzeugt. Diese lösen körpereigene Heilungs­mechanismen aus, die vermehrt Kollagen, Elastin und Hyaluronsäure produzieren und somit die Haut von innen aufpolstern.

Das Ergebnis: Zellregeneration durch eine Collagen-Induktions-Therapie (CIT) –
für ein strahlendes, gesünderes Aussehen!

OBERHAUT UND LEDERHAUT

ELLISYS ist ein neuartiges fraktioniertes Radiofrequenz-Microneedling-System, welches schmerzarm und schonend für eine sichtbar jüngere und schönere Haut sorgt und dabei die Möglichkeiten des fraktionierten Lasers deutlich überschreitet.

Anwendung:

  • Verfeinerung des Hautbildes (bei grober Hautstruktur)
  • Verjüngung von gealterter Haut oder sonnengeschädigter Haut
  • Reduktion von oberflächlichen Knitterfalten
  • Porenverkleinerung
  • Verbesserung von Narben, Aknenarben, OP-Narben, Verbrennungsnarben
  • Schwangerschafts- bzw. Dehnungsstreifen

FUNKTION UND WIRKUNG

ELLISYS ist ein System für umfangreiche Hautstrukturverbesserung, basierend auf dem Prinzip von bipolarer und monopolarer Radiofrequenz. Die Kollagenproduktion wird angeregt, indem feinste Nadeln in die Hauttiefe eingeführt werden, dabei wird an der Nadelspitze innerhalb von Millisekunden ein Wärmeimpuls abgegeben.

Die obere Hautschicht (Epidermis) wird nur minimal geschädigt. Durch das „kalte“ Passieren der Oberhaut und der Wärmeabgabe erst in tiefer liegenden Hautschichten wird der Schmerz bei dieser Behandlung deutlich reduziert.

Die Wirkung der fraktionierten Microneedling-Radiofrequenz-Methode ist wissenschaftlich nachgewiesen.

Die Nadellänge, sowie die Intensität kann ganz individuell an das Hautbild des Patienten angepasst werden.

.

In der Kollagenschicht des zu behandelnden Hautareals entsteht eine sogenannte Koagulationszone. Somit werden auf natürliche Weise körpereigene Mechanismen zur Hauterneuerung aktiviert, Wachstumsfaktoren ausgeschüttet, sowie Kollagen- und Elastin-Stammzellen stimuliert. Dieser Prozess wird als Kollagenneogenese bezeichnet.

Bereits kurze Zeit später beginnt das Gewebe, sich zu regenerieren und neues Kollagen zu bilden. Dadurch wird ein Wundheilungsprozess aktiviert und alte Kollagenstrukturen werden durch ein neues Kollagennetz ersetzt. Gleichzeitig wird die Aussproßung neuer Kapillargefäße (kleiner Blutgefäße) angeregt.

Narbengewebe kann außerdem durch Repigmentierung wieder die Farbe des umgebenen Gewebes annehmen. Eingesunkenes (sog. atrophisches) Narbengewebe kann sich mit neuem Bindegewebe füllen und sich so wieder mehr dem normalen Hautniveau angleichen.

Das Verfahren der fraktionierten Radiofrequenz mit Microneedling stellt eine signifikante Weiterentwicklung im Bereich des Anti-Agings dar.

WIE LÄUFT DIE BEHANDLUNG AB?

Nach einer topischen Betäubung (Creme) wird die Haut mit dem Behandlungskopf, der mit 25 bzw. 49 vergoldeten Nadeln versehen ist, behandelt. Nach der Behandlung werden zusätzlich stimulierenden Wirkstoffe in die gebildeten Mikrokanäle zur Verbesserung der Ergebnisse eingeschleust.

WIE LANGE DAUERT DIE BEHANDLUNG?

In Abhängigkeit von der Größe des zu behandelnden Areals (z.B. Full-Face / Hals) dauert die Behandlung nach Einwirken der Betäubungscreme i.d.R. 30-45 Minuten.

Kleine Areale (z.B. Wangen) können in einer deutlich kürzeren Zeit (ca. 20 Minuten) behandelt werden.

WANN SIND DIE BEHANDLUNGSERGEBNISSE SICHTBAR?

Wichtig zu wissen ist, dass der Effekt der Kollageninduktion oder Kollagenbildung durch RF-Microneedling als auch die Stimulierung der körpereigenen Kollagenproduktion nicht sofort nach dem Eingriff sichtbar wird.

Der Körper benötigt ca. 60-70 Tage, um Kollagen zu produzieren.

WELCHE AREALE KÖNNEN MIT ELLISYS BEHANDELT WERDEN?

Es ist universell am gesamten Körper einsetzbar.

WELCHE HAUTTYPEN KÖNNEN BEHANDELT WERDEN?

Es können alle Hauttypen von hell bis dunkel problemlos und schonend mit ELLISYS behandelt werden.

IN WELCHER JAHRESZEIT KANN BEHANDELT WERDEN?

Da die Technologie auf dem Prinzip der Radiofrequenz basiert, kann die Behandlung ganzjährig ohne Komplikationen durchgeführt werden.

Es wird jedoch empfohlen, für mindestens 8 Wochen nach der Behandlung intensives Sonnenlicht zu meiden und Sonnenschutz LSF 30 besser 50 zu verwenden.

WELCHE PATIENTEN SIND DIE ZIELGRUPPE?

Die Zielgruppe sind Patienten, die mit narbiger, faltiger, grobporiger oder schlaffer Haut zu kämpfen haben.

IST DIE BEHANDLUNG MIT ELLISYS SICHER?

Die Behandlung ist absolut sicher, da keine Hautschichten zerstört oder abgetragen werden, und die Nadeln nur ein paar Millimeter in die Haut eindringen.

Die Haut erholt sich und regeneriert sich autonom.

WELCHE VORTEILE HAT DIE ELLISYS-METHODE?

Mit ELLISYS ist die Erstellung eines individuellen mehrstufigen Behandlungskonzepts für jeden Patienten möglich. Durch die Variation der Eindringtiefe der Nadeln von 0,5 mm bis 3,5 mm (einstellbar in 0,1 mm Schritten) können alle vorhandenen Hautschichten effektiv tangiert und behandelt werden. Die Abgabe der Energie in der Zielschicht mit vorherigem „kalten“ Passieren der Epidermis, ermöglicht die Aktivierung körpereigener Mechanismen zur Hauterneuerung. Es kann angenommen werden, dass eine Kaskade von Wachstumsfaktoren ausgeschüttet wird sowie die Fibroblasten und Elastin sekretierenden Zellen stimuliert werden.

Ein weiterer Vorteil der ELLISYS-Methode besteht darin, dass es i.d.R. nicht zu Pigmentverschiebungen und Verbrennungen (Narbenbildung) kommt.

WIE LANGE DAUERT DIE AUSFALLZEIT?

Die RF-Microneedling Methode ist minimal invasiv. Die Ausfallzeit beträgt (abhängig von der Behandlungstiefe und -intensität) i.d.R. einige Stunden bis ein oder zwei Tagen (Wochenendprozedur). Es können Schwellungen und Rötungen nach der Behandlung auftreten. Diese verschwinden aber in den nächsten Tagen, so dass der Patient i.d.R. innerhalb von 48 Stunden nach der Behandlung wieder seine gewöhnlichen und gesellschaftlichen Aktivitäten aufnehmen kann.

In der Regel dauert es ca. 7-10 Tage, bis eine vollständige Abheilung eintritt.

WIE VIELE BEHANDLUNGEN SIND DURCHZUFÜHREN?

Wie viele Behandlungen notwendig sind, ist abhängig von dem Ziel, das Sie erreichen wollen und für welchen Zweck Sie das RF Microneedling durchführen lassen möchten. Bei der Faltenbehandlung werden ca. 2 bis 6 Behandlungen benötigt. Bei der Narbenbehandlung werden ca. 3 bis 8 Behandlungen benötigt.
Die RF Microneedling-Behandlungen werden in einem Abstand von ungefähr 4 bis 6 Wochen durchgeführt. Die RF Microneedling-Behandlungen können beliebig oft wiederholt werden.
Zur Aufrechterhaltung des Behandlungsergebnisses oder zur Vorbeugung von Falten­bildung können mehrere Behandlungen über das Jahr verteilt werden. Es hat sich gezeigt, dass diese Behandlungsweise besonders effektiv ist und der Falten­bildung hingegen wirkt.

LÄSST SICH DAS RF MICRONEEDLING MIT ANDEREN VERFAHREN KOMBINIEREN?

Das Prinzip der fraktionierten RF-Microneedling lässt sich ideal mit anderen ästhetischen Behandlungen kombinieren. Insbesondere durch diese Kombinationen können alle Hautschichten effektiv stimuliert und tangiert werden, was zu synergistischen Effekten und somit zu besseren Ergebnissen als in der Monotherapie führen kann.

WELCHE KONTRAINDIKATIONEN GIBT ES BEIM RF MICRONEEDLING?

  • Hautkrebs
  • Akute Akne-Entzündungen oder andere entzündliche, infektiöse Hauterkrankungen
  • Akute Herpes Infektion
  • Einnahme von blutverdünnenden Medikamenten (Heparin, ASS etc.)
  • Bekannte Allergien gegen Lokalanästhetika
  • Unkontrollierter Diabetes mellitus
  • Strahlen- oder Chemotherapie
  • Bluthochdruck
  • Schwangerschaft
  • Faltenunterspritzungen sollten mindestens 3 Wochen zurückliegen

vorher / nachher